Suche
  • Rolf Niederer

Zwischen Zuversicht und Hoffnung: Stadtfest 2022.

Aktualisiert: 12. Feb.

Nachdem wir das Stadtfest in den Jahren 2020 und 2021 pandemiebedingt absagen mussten, signalisieren wir nach unserer Kickoff-Sitzung unsere aktuelle Zuversicht, am 10. und 11. Juni 2022 endlich wieder einen festlichen Begegnungsort auf dem Chabisplatz am Rorschacher Hafen organisieren zu können. Die positiven Signale der teilnehmenden Vereine bestärken unsere Zuversicht. In unserem Blog informieren wir laufend über den aktuellen Stand unserer Planungen.


Gerade die vergangenen zwei Jahre haben gezeigt, dass Planungen schnell hinfällig werden können. Die epidemiologische Lage prägt weiterhin das gesellschaftliche Leben, so dass zumindest derzeit zuverlässige Aussagen über Art und Umfang allfälliger Auflagen nicht platzierbar sind. Wir planen das Stadtfest vom 10. und 11. Juni 2022 daher rollend, vorausschauend und vorsichtig.


Auch ohne die aktuellen pandemischen Planungsrisiken ist der Weg für uns in diesem Jahr anspruchsvoll. Denn das Unwetter-Wochenende des letzten Stadtfests im Jahr 2019 hinterliess in Form eines sehr hohen Defizits seine Spuren in unserer Jahresrechnung. Wir sind allerdings froh, konnten wir die damaligen Verluste unserem eigenen Vereinskapital belasten, so dass die Erlöse aus der Festwirtschaft bei den teilnehmenden Lokal-Vereinen zumindest dort für Gewinne sorgten. Im ersten Pandemie-Jahr 2020 standen unseren finanziellen Vorleistungen dann gar keine Einnahmen gegenüber. Unsere finanziellen Reserven sind seither stark zurückgegangen, zumal wir als Trägerverein auch in den finanziell guten Jahren nicht selbst nach übermässigen Finanz-Reserven gestrebt haben, sondern die Gewinne vorzugsweise in den Kassen der teilnehmenden Vereine sahen.


Trotz dieser Herausforderungen setzen wir unser vollstes Engagement dafür ein, in diesem Jahr einen festlichen Begegnungsort auf dem Chabisplatz zu schaffen. Unsere eigene Zuversicht wird von den bisher teilnehmenden lokalen Vereinen bekräftigt. Auch sie zeigen sich optimistisch und arbeiten Hand in Hand mit unserem Trägerverein am gemeinsamen Ziel: ein rege besuchtes Stadtfest 2022.


Angesichts der anspruchsvollen Ausgangslage erarbeiten wir derzeit ein leicht angepasstes Konzept für das Stadtfest 2022. Wir sind dazu mit unseren Partnern im Austausch und sind überzeugt, an dieser Stelle bald schon einen konkreteren Einblick in unsere Planungen geben zu können. Unsere Absicht ist es, den Festplatz noch abwechslungsreicher und besucherfreundlicher zu gestalten. Dazu werden wir auch auf eine breite öffentliche Unterstützung angewiesen sein.


Stadtfest 2019
2019: dunkle Unwetterwolken über dem Stadtfest. In 2022 hoffen wir mehr denn je auch auf Wetterglück.

267 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Nachfolge gesucht