Suche
  • Rolf Niederer

Stadtfest 2022 findet statt! Aber...

Aktualisiert: 28. Apr.

Zwei neue Vereine am Stadtfest. Zwei neue Kooperationspartner. Ein leicht angepasstes Festkonzept. Und ein Finanzbedarf, der zur Zeit (noch) nicht vollständig gedeckt ist. Dies sind die Ergebnisse unserer bisherigen Vorbereitung. Was nach wenig klingt, war mit intensivem Engagement verbunden. Die Ampel für das Stadtfest am 10./11. Juni 2022 auf dem Rorschacher Chabisplatz steht auf «hellgrün». Damit die Ampel auf ein «sattes grün» springt, sind wir aber auf zusätzliche finanzielle Mittel angewiesen. Daher unsere Bitte: helft uns und spendet.


Es mag auf den ersten Blick völlig selbstverständlich klingen, dass das Rorschacher Stadtfest am 10. und 11. Juni 2022 durchgeführt wird. Ist es aber nicht. Nach wie vor sind wir auf der Suche nach zusätzlichen finanziellen Mitteln. Wir laden deshalb alle Sympathisantinnen und Sympathisanten des Stadtfests ein, uns auch finanziell zu unterstützen. «Jeder Franken zählt» lautet der Grundsatz.



TWINT-Nutzerinnen und TWINT-Nutzer können direkt über unseren Spenden-Link oder mit dem QR-Code am Ende dieser Seite spenden.
Kein TWINT? Spenden können natürlich auch klassisch mittels Banküberweisung auf unser Vereinskonto IBAN CH32 0078 1608 4029 2200 0, lautend Verein Stadtfest Rorschach, 9400 Rorschach getätigt werden.
Oder gleich Donator werden? Mehr Informationen dazu.


Zugegeben: es mag zuerst etwas gewöhnungsbedürftig klingen, dass wir unverblümt einen Spendenaufruf in der Öffentlichkeit platzieren. Aber aussergewöhnliche Zeiten erfordern manchmal aussergewöhnliche Massnahmen.


Das Rorschacher Stadtfest geniesst seit jeher einen hohen Sympathiewert mit breiter Abstützung in der Region. Für viele Besucherinnen und Besucher ist der Anlass mehr als nur ein Fest. Das Stadtfest steht für das Wiedersehen von Freunden und Bekannten, aktives Vereinsleben, Begegnungsort, Geselligkeit, Gemütlichkeit, regionales Flair und wohl noch für einiges mehr. Auch für unser ehrenamtliches Organisationskomitee ist das Stadtfest eine Herzensangelegenheit, die uns seit Jahren bindet und begleitet.


Die rationelle Wahrheit ist aber auch: ohne ausreichende finanzielle Mittel, findet kein Stadtfest statt. Wir durften und dürfen auch 2022 auf eine bereite Unterstützung des regionalen Gewerbes zählen. Diese Unterstützung bildet ein tragfähiges Fundament. Wir schätzen diese Unterstützung ungemein und sie ist für uns auch ungemein wertvoll. Aber es liegt auf der Hand, dass auch das regionale Gewerbe in der Pandemie aktuell eine schwere Zeit durchläuft. Wir haben unter anderem deshalb unser Finanzierungskonzept diesen Gegebenheiten angepasst: anstelle einiger grösserer Sponsoren suchen wir 2022 bewusst mehrere «kleinere» Donatoren. Zusätzlich zu diesen Donatoren zählen wir auf Spendenbeiträge aus der breiten Öffentlichkeit.


Als organisierender Trägerverein benötigen wir die finanziellen Mittel nicht primär für uns. Sondern wir benötigen die finanziellen Mittel zur Sicherstellung einer angemessenen Infrastruktur für die teilnehmenden Vereine. Unser Trägerverein strebt keine Gewinne an. Uns reicht eine schwarze Null in der Erfolgsrechnung. Die Überschüsse aus der Festwirtschaft sollen vollumfänglich bei den teilnehmenden Regional-Vereinen bleiben, um dort Gutes bewirken zu können.


Wir bedanken uns an dieser Stelle bei allen Spenderinnen und Spendern. Sie leisten mit Ihrer Spende einen wertvollen Beitrag zur Sicherung des Stadtfest in Rorschach.



1.411 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen